UA-80758175-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

ISP - Konzept
Individuell - Systemisch - Präventiv

  »  Ihre Persönliche und Finanzielle Haftungsentlastung

 

Ziel:          

—Eine erfolgreiche, bedarfsorientierte Erschließung von Erfolgspotenzialen mit Hilfe
des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

 

Vorteil:

  • modularer Aufbau erzeugt schnelle Ergebnisse bei der Senkung des Krankenstandes und
    der Erhöhung der Produktivität
  • —steuerliche Absetzbarkeit durch das Konzept
  • Enthaftung

Vorgehen:

Ergebnisse eines Betrieblichen Gesundheitsmanagement

  • Senkung von Fluktuation durch Steigerung der emotionalen Bindung an das Unternehmen
  • die Verbesserung des Betriebsergebnisses und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
  • die Erhöhung der Leistungsfähigkeit und der Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter
  • die Verbesserung der Arbeitsbedingungen sowie der Gesundheit der Mitarbeiter
  • Minimierung der Krankentage im Unternehmen
  • die Entfaltung der Ressourcen der Angestellten des Unternehmens
  • die Steigerung der Attraktivität des Unternehmens als Arbeitgeber (Image)
  • Einhaltung rechtlicher Vorschriften und Rahmenbedingungen
    (ArbSchG § 5/ 6 - Pflicht des AG eine psychische Gefährdungsbeurteilung durchzuführen, einen Maßnahmenkatalog zu erstellen und zu dokumentieren)

Die Prozessberatung "ISP - Konzept" kann durch einen Beratungs-Zuschuss mit einer Förderhöhe von 50% bis 80% für kleine und mittelständige Unternehmen gefördert werden.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?